Augenoptiker/in werden!

Weil gutes Sehen immer gefragt ist.

Der klas­sis­che Optiker­be­trieb ist der bewährte und zuver­läs­sige Part­ner, wenn es um gutes Sehen geht. Er ist auch in den Zeit­en von Inter­net und Glob­al­isierung ein per­sön­lich­er Berater, der seine Kun­den und deren Bedürfnisse ken­nt und damit indi­vidu­elle und richtige Lösun­gen bietet. Diese Stand­haftigkeit macht den Augenop­tiker­be­trieb zum attrak­tiv­en und gefragten Arbeit­ge­ber und den Beruf der Augenop­tik­erin bzw. des Augenop­tik­ers zu einem Arbeits­feld mit soli­den Zukun­ftsper­spek­tiv­en.

Für die Ausbildung zu Augenoptikerin und Augenoptiker gibt es verschiedene Wege. Die Lehre bei einem gestandenen Fachbetrieb ist für die meisten Jugendlichen wohl der Interessanteste. Aufbauend darauf, begleitend oder alternativ dazu existieren die Möglichkeiten der Berufsmaturität oder eines Studiums. Belohnt wird die Ausbildung mit einem abwechslungsreichen Berufsbild, das Technik genauso umfasst wie Gesundheit, Beratungskompetenz und Mode.

Komm zur OBA!

Am Messestand der AFO alles über unsere Aus­bild­ungswege erfahren.

Wer sich über die Aus­bil­dungsmöglichkeit­en im Bere­ich Augenop­tik aus erster Hand aus­führlich informieren will, kommt am besten auf unseren jährlichen Mess­e­s­tand auf der OBA, der Ostschweiz­er Bil­dungs-Ausstel­lung. Sie find­et regelmäs­sig Ende Som­mer auf dem Messegelände der St. Galler Olma statt.

Hier gibt es in Beratungs­ge­sprächen per­sön­liche Auskün­fte, detail­lierte Infor­ma­tio­nen und wertvolle Kon­tak­te zu Betrieben, die Lehrlinge aufnehmen und in denen man «schnup­pern» kann.

Neben all dem erwartet die Besuch­er auch dieses Jahr ein Wet­tbe­werb mit attrak­tiv­en Gewin­nen!

Die Termine der nächsten Jahre:

25. Ostschweizer Bildungs-Ausstellung:
30. August – 2. September 2018

26. Ostschweizer Bildungs-Ausstellung:
29. August – 1. September 2019

27. Ostschweizer Bildungs-Ausstellung:
27. – 30. August 2020

28. Ostschweizer Bildungs-Ausstellung:
02. – 05. September 2021

Wie bewerben?

Schnuppern, checken, Ausbildungsplatz finden.

Informieren, Nei­gun­gen check­en, schnup­pern, bewer­ben, starten – das sind die Schritte zu dein­er Augenop­tik­er-Lehrstelle:

1

Information

Bei den kan­tonalen Ämtern für Berufs­ber­atung:

Und natür­lich hier auf diesen Seit­en!

2

Neigungen checken

Diese Online-Tests zeigen dir, ob du im Beruf Augenop­tik­er gut aufge­hoben sein wirst:

3

Schnupperlehre

Suche den Optiker­be­trieb dein­er Wahl:
AFO-Mit­glieds­be­triebe

  • Ruf an und sprich dann per­sön­lich vor
  • Vere­in­bare einen Schnup­pertag (oder mehr)

4

Bewerben

Sobald du weisst, welche Aus­bil­dungs­be­triebe dir gefall­en wür­den, sende ihnen eine Bewer­bung.

  • Wichtige Unter­la­gen dabei:
    • Lebenslauf
    • Let­zte Zeug­nisse
    • Stell­w­erk-Test
  • Das anschliessende per­sön­liche Bewer­bungs­ge­spräch bringt deine Lehrstelle in greif­bare Nähe!

Abschlussfeiern

Fotos unserer Lehrabschlussfeiern. Wann bist 
du an der Reihe?

Jährlich gibt es die erfol­gre­ichen Abschlüsse unser­er Augenop­tik­er-Lehrlinge aus Appen­zell Ausser­rho­den, Appen­zell Innerrho­den und St.Gallen zu feiern. Hier die Bildga­le­rien der ver­gan­genen Abschlussfeiern.

Wer ist die AFO?

Augenoptik-Fachgeschäfte Ostschweiz: starker Partner für die Ausbildung.

Die Augenop­tik-Fachgeschäfte Ostschweiz – kurz AFO – sind eine Inter­essensvertre­tung der Optik­ere­inzel­be­triebe der Kan­tone St.Gallen, Appen­zell Innerrho­den und Appen­zell Ausser­rho­den.

Unser Verband versteht sich in erster Linie als starker Partner für die berufliche Aus- und Weiterbildung. Jeder Betrieb verpflichtet sich zu Weiterbildung auf persönlicher und gesamtbetrieblicher Ebene, um Fach- und Servicekompetenz zu erhalten und zu steigern.

Zudem verbinden uns definierte ethische Grundsätze für den positiven Umgang mit Kunden, Mitarbeitern, anderen Betrieben und Augenärzten.

Jährlich veranstalten wir die Lehrabschlussfeier für die Kantone St.Gallen, Appenzell Innerrhoden und Appenzell Ausserrhoden und unsere Frühjahrsmeetings bieten immer ein Referat zu einem interessanten Fachthema. Das anschliessende Essen bietet einen gemütlichen Rahmen für den Gedankenaustausch unter Berufskollegen.

Kontakt / Vorstand / Impressum

Der erste Schritt zu einem vielseitigen Beruf mit sicherer Zukunft.

Für Fra­gen rund um Aus- und Weit­er­bil­dung im Bere­ich der Augenop­tik aber auch für anderes zu unser­er Branche und unserem Fachver­band ste­hen wir gerne zur Ver­fü­gung!

Präsident

Nikolas Kühnis

Küh­nis Augenop­tik
Sig­nal­strasse 5
9401 Rorschach
T. 071 841 26 41
praesident@afost.ch

Sekretariat

Frank Basso

Bas­so Optik AG
Haupt­strasse 104
9434 Au SG
T. 071 744 63 94
sekretariat@afost.ch

Vize-Präsident

Simona Köppel

Engel Optik GmbH
Engel­gasse 5
9050 Appen­zell
T. 071 787 32 66
vize-praesident@afost.ch

zurück